• A +
  • A
  • A -
Menü

Klinik Höhenried - Kardiologie

Kardiologie

Mit fachlicher Kompetenz, einer ganzheitlich orientierten Therapie und einer hochmodernen Ausstattung bieten wir Ihnen ideale Voraussetzungen, um von Ihrer Herzerkrankung zu genesen. Dabei sind wir für alle kardiologischen Krankheitsbilder, auch solche mit komplexem Verlauf, gerüstet. Darüber hinaus soll Ihnen unser Therapieprogramm, das sich an Ihren individuellen Bedürfnissen orientiert, helfen, wieder mit Freude in Ihren Alltag und Ihr Berufsleben zurückzukehren.

Wir sind für Sie da

  • Bei koronarer Herzkrankheit mit stabiler Angina pectoris
  • Nach Herzinfarkt
  • Nach Ballondilatation/Stentimplantation
  • Nach Herzoperation (einschließlich Herztransplantation)
  • Bei angeborenen Herzfehlern (EMAH)
  • Bei behandlungsbedürftigen Herzrhythmusstörungen
  • Nach Implantation eines Schrittmachers, ICD oder CRT
  • Bei Herzmuskelerkrankungen (Kardiomyopathie) und Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz)
  • Nach Versorgung mit einem „Kunstherzen“
  • Bei schwerem Bluthochdruck
  • Nach abgelaufener Lungenembolie
  • Bei Erkrankung arterieller Gefäße (Aorta, Halsschlagader, Becken- und Beingefäße) mit Stent und nach OP
  • Bei Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus und Adipositas (metabolisches Syndrom).
  • Die Rehabilitation kann mit gleichen Inhalten auch ganztägig ambulant durchgeführt werden.

Diagnostik

Um Ihre individuelle Herz-Kreislauf-Erkrankung und Ihre Belastbarkeit zuverlässig erfassen zu können, führen wir alle erforderlichen Untersuchungen durch. 

  • Ruhe- und Belastungs-EKG
  • 2-D-, 3-D- und Dopplerechokardiografie
  • Stressechokardiografie
  • TEE ( Schluck-Echo)
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Spiroergometrie
  • 24-Std.-Langzeit-EKG
  • 24-Std.-Langzeit-Blutdruckmessung
  • Schlafapnoe-Screening
  • Herzfrequenzvariabilitätsmessung
  • Event recording
  • Gefäß-Doppler/Duplex zentraler und peripherer Gefäße
  • Sonografie der Schilddrüse, der Bauchorgane und der Pleura
  • Röntgenuntersuchungen der Thoraxorgane

Für weiterführende spezielle kardiologische Diagnostik arbeiten wir eng mit den umliegenden kardiologischen Abteilungen und allen Münchner kardiologischen Zentren zusammen.

Durch die Zusammenarbeit unserer kardiologischen, orthopädischen und psychosomatischen Abteilungen ist eine fachübergreifende Diagnostik bei Bedarf möglich. Für weitere eventuell erforderliche Untersuchungen stehen Konsiliarärzte zur Verfügung.

Aufgrund der Ergebnisse beraten wir Sie umfassend und kompetent im Hinblick auf Ihre Therapie.

Behandlungsformen

Herzgruppen

Fast allen Patienten wird von Ihrem Arzt Bewegung und Sport empfohlen, um einer Herzerkrankung vorzubeugen oder einem Fortschreiten einer bestehenden Herzerkrankung entgegenzuwirken.

weiterlesen

Kardiologie-Leitung

Klinik Höhenried - Fr. Dr. Bongart

Ärztliche Direktorin

Dr. med. Christa Bongarth

Fachärztin für Innere Medizin, Kardiologie, Internistische Intensivmedizin, Sportmedizin, Ernährungsmedizin, Kardiovaskuläre Präventivmedizinerin DGPR®.

Telefon 08158 24 32 000 | Fax: 08158 24 52 000
christa.bongarth@hoehenried.de

Oberärztin Kardiologie

Dr. med. Claudia Mond

Fachärztin für Innere Medizin / Kardiologie

Telefon 08158 24 32 100 | Fax: 08158 24 52 100
claudia.mond@hoehenried.de

Klinik Höhenried - Hr. Dr. Einwang

Oberarzt Kardiologie

Dr. med. Hans-Peter Einwang

Facharzt für Innere Medizin / Kardiologie-Sportmedizin, Kardiovaskulärer Präventionsmediziner, EMAH-Kardiologe

Telefon 08158 24 32 110 | Fax: 08158 24 52 110
hans-peter.einwang@hoehenried.de

Klinik Höhenried - Fr. Dr. Naeher Noe

Oberärztin Psychokardiologie

Dr. med. Martina Näher-Noé

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Neurologie Sportmedizin

Telefon 08158 24 32 140 | Fax: 08158 24 52 140
martina.naeher-noe@hoehenried.de

Klinik Höhenried - Hr. Dr. Rosenberger

Oberarzt Kardiologie

Dr. med. Armin Rosenberger

Facharzt Innere Medizin/Kardiologie Notfallmedizin

Telefon 08158 24 32 285 | Fax: 08158 24 52 285
armin.rosenberger@hoehenried.de

Kooperationen

Die Klinik Höhenried ist im ständigen Kontakt mit anderen Kliniken bzw. Spezial-Kliniken, um Sie bestmöglich medizinisch zu versorgen. Dabei besteht eine enge Zusammenarbeit im medizinisch-technischen Bereich sowie im Austausch von Fachwissen.

Unsere Kooperationen im kardiologischen Bereich:

  • Feste Kooperationen bestehen mit diesen Kliniken: Städtisches Klinikum München mit seinen Kliniken Schwabing, Bogenhausen, Neuperlach, Stiftsklinik Augustinum und Klinikum Ingolstadt
  • Des Weiteren mit allen kardiologischen, herzchirurgischen und angiologischen Abteilungen der Münchner Kliniken und der zuweisenden Kliniken Bayerns
  • Krankenhaus und Dialysezentrum Tutzing
  • Deutsche Herzstiftung
  • Deutsche Hochdruckliga
  • Deutsche Diabetes-Gesellschaft
  • Deutsche Gesellschaft für Gefäßkrankheiten
  • DGPR (Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation)
  • Frauenstudie - LMU München

Kosten­träger

Unsere Vertragspartner sind:

  • Alle gesetzlichen Krankenkassen
  • Private Krankenversicherungen
  • Alle Rentenversicherungen (z.B. Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd, LAK)
  • Landwirtschaftliche Krankenkassen
  • Beihilfe
  • Sozialhilfeträger

Diese Vertragspartner können Kostenträger für Ihre Rehabilitation, für eine Allgemeine Gesundheitsmaßnahme (AGM) oder eine Anschlussheilbehandlung (AHB) in ambulanter oder stationärer Form sein.

Antragstellung

Zur Rehabilitation stationär oder ambulant:

Bei Ihrer Krankenkasse oder Rentenversicherung können Sie eine stationäre Rehabilitation in der Klinik Höhenried beantragen. Dort erhalten Sie ein Antragsformular, das Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt ausfüllen und an den zuständigen Kostenträger senden. Sobald uns die Kostenzusage vorliegt, kommen wir automatisch auf Sie zu.

Zur Anschlussheilbehandlung (AHB) / Anschlussrehabilitation (AR) stationär oder ambulant:

Viele Patienten werden direkt nach einem Krankenhausaufenthalt im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung bei uns weiterbehandelt. Den Antrag stellt das Krankenhaus.

Für Privatversicherte:

Sie benötigen vor Antritt der Behandlung eine Kostenzusage Ihrer Krankenversicherung bzw. Beihilfestelle. Unser Haus ist beihilfefähig.